2S35 Koalitsiya-SV 1/35

Die russische Panzerhaubitze 2S35 Koalizija-SW hat ein 152mm Geschütz in einem unbemannten Turm. sie ist eine Weiterentwicklung der 2S19 Panzerhaubitze. Sie wurde erstmals auf der Siegesprade am 9. Mai 2015 der Öffentlichkeit gezeigt, damals noch auf dem Fahrgestell des Panzers T-90. Die Serienausführung soll auf das Fahrgestell der Armata-Plattform montiert werden.

Gemäss einigen Quellen im Internet sollt die Serienproduktion schon 2016 schon angelaufen sein und bis 2020 alle Haubitzen an die Truppe ausgeliefert werden.

Da wir jetzt 2020 haben und noch nicht viel mehr über das Original bekannt ist, gehe ich davon aus das die Serienproduktion noch nicht soweit ist.

 

Der Bausatz

Der Bausatz kommt von Zvezda und ist 2019 erschienen. Soweit mit bekannt gibt es noch einen Bausatz von Panda, mehr aber nicht. Die Teile machen allgemein einen gut Eindruck und ist auf der Höhe der Zeit.

Die Wanne ist aus einem Teil und ist recht stabil. Die Kette besitzt schon einen Durchhang was jedoch beim Einsatz von Kettenschürzen eher fraglich ist. Neu finde ich das Konzept von den separaten Führungszähnen was sich bei der Montage dann noch bewähren muss.

Der Turm muss aus diversen Teilen zusammen gebaut werden. Hier wäre ein Spritzgussteil sicher schöner gewesen aber ist sicher der grösse geschuldet.

Bausatzvorstellung:: lightbox[mod1]Bausatzvorstellung:: Bausatzvorstellung:: lightbox[mod1]Bausatzvorstellung:: Bausatzvorstellung:: lightbox[mod1]Bausatzvorstellung::
Bausatzvorstellung:: lightbox[mod1]Bausatzvorstellung:: Bausatzvorstellung:: lightbox[mod1]Bausatzvorstellung:: Bausatzvorstellung:: lightbox[mod1]Bausatzvorstellung::
Bausatzvorstellung:: lightbox[mod1]Bausatzvorstellung:: Bausatzvorstellung:: lightbox[mod1]Bausatzvorstellung:: Bausatzvorstellung:: lightbox[mod1]Bausatzvorstellung::

Was bekommen wir:

  • 424 Teile an 12 Spritzrahmen aus grauem Plastik
  • 5 Klarsichtteile an einem Spritzrahmen
  • 1 Wanne aus grauem Kunststoff
  • 1 Decalbogen
  • 1 kleines Gitter aus Kunstoff
  • 1 Bauanleitung mit 40 Schritten

Der Kunststoff ist recht weich und man muss aufpassen das beim versäubern der Teile nicht zuviel Material weg kommt. Das Meterial reagiert dafür sehr gut auf jegliche Art von Plastikkleber.

Fazit

Mi dem Bausatz hat uns Zvezda ein schönes Modell gegeben das ein modernes Vorbild darstellt. Die Grösse ist recht beeindruckend und passt sicher gut zu einem der vielen Panzertransporter von Trumpeter.