Der Rohbau des Rumpfes ist nun endlich abgeschlossen und die Lackierung konnte beginnen. Ich habe mich entschlossen die Reling noch nicht an den Rumpf zu kleben. Die Verstärkungen des Schatzkleides am Bug sind auch noch nicht dran. Das bringt den Vorteil das die Deckfarbe besser gespritzt werden kann. Die Befestigungsflansche für die Reling sind auch erst im Bereich des Schanzkleides angeklebt.

 Als erstes wurde das Deck mit Verkehrsgrau gespritzt und nach einer ordentlicher Trocknungszeit folgte der Bug mit Reinweiss. Es folgte die Rumpffarbe Verkehrsblau und zum Schluss das Unterwasserschiff in Oxidrot. Die Farbangaben von Robbe sind leider nicht die Besten und ich konnte nach einiger Recherche die folgenden Farben ermitteln:

  • Verkehrsblau RAL 5017
  • Reinweiss RAL 9010
  • Oxidrot RAL 3009
  • Verkehrsgrau RAL 7042
  • Orange RAL 2004
  • Signalschwarz RAL 9004

Alle Farben wurden mit Sprühdosen aufgetragen. Leider stellte ich fest, dass der Ständer einen Abdruck auf dem Unterwasserschiff hinterliess und ich gezwungen war den ganzen Rumpf noch mit Klarlack zu behandeln. Anschliessend folgte eine Trocknung von mehreren Wochen.