Bislang gab es eine Flower-Class nur in 1/72 und das ist ein riesiger Bausatz. Ursprünglich von Matchbox in den 80er herausgekommen und dann von Revell übernomme. Revell hat nun dieses interessante Schiff im Maßstab 1/144 herausgebracht. Für mich eine ideale Grösse und passt auch noch in die Vitrine.
Der Bausatz bietet genug Details, lässt sich aber noch aufwerten. Zum Glück handelt es sich nicht um einen verkleinerten 1/72 Bausatz, dieser hat so seine Fehler.

Der Bausatz kommt in den von Revell gewohnten aber für ins Modellbauer unpraktischen Schachtel. Ich habe mir mitlerweilen amgewöhnt diese Schachtel oben aufzuschneiden damit die Spritzlinge wieder ordentlich in die Schachtel gelegt werden können. Die neue Bauanleitung von Revell finde ich sehr gelungen. Der Verzicht auf historische Informationen ist jedoch schade aber leider heute schon fast standard. Markierungen gibt es nur für die HMCS Snowberry.

Der Bausatz und Zubehör

Revell hat dem Bausatz über 500 Teile spendiert, es ist also einiges an Zeit einzurechnen bis alles verbaut ist. Die filigranen Einzelteile aus grauem Plastik sind sauber gearbeitet und verfügen über wunderschöne Gravuren und Details. Die Rumpfhälften sehen sehr gut aus, sämtliche Details der Rumpf-Beplankung wurde sehr schön umgesetzt. Toll ist auch das die Bullaugen offen dargestellt sind.

Selbst die Reling ist für den Maßstab 1:144 gut gelungen. Für die Bereiche wo auch bei dem Original keine fest geschweißte Reling war, sind zumindest die Pfeiler vorhanden. Diese sollen, ebenso wie die Takelage, laut Plan mit Garn verbunden werden. Sicher eine nicht mehr zeitgemässe Methode.

Kommen wir nun zum eigentlich, den Spritzlingen….

Der Rumpf wird aus drei Teilen aufgebaut und bietet keine Option für die Wasserliniendarstellung

Teile::Preview lightbox[mod1]Teile::Preview Teile::Preview lightbox[mod1]Teile::Preview

 

Teile der Aufbauten:

Teile::Preview lightbox[mod1]Teile::Preview Teile::Preview lightbox[mod1]Teile::Preview

Decks und Kleinteile der Aufbauten:

Teile::Preview lightbox[mod1]Teile::Preview Teile::Preview lightbox[mod1]Teile::Preview

 

Diverse Kleinteile Spritzlinge, diese sind 2x vorhanden:

Teile::Preview lightbox[mod1]Teile::Preview Teile::Preview lightbox[mod1]Teile::Preview

 

Klarsichtteile und Decals :

Teile::Preview lightbox[mod1]Teile::Preview Teile::Preview lightbox[mod1]Teile::Preview Teile::Preview lightbox[mod1]Teile::Preview

Einige Details:

Teile::Details lightbox[mod1]Teile::Details Teile::Details lightbox[mod1]Teile::Details Teile::Details lightbox[mod1]Teile::Details
Teile::Details lightbox[mod1]Teile::Details Teile::Details lightbox[mod1]Teile::Details Teile::Details lightbox[mod1]Teile::Details

 

Der neue Bausatz von Revell macht auf mich einen guten Eindruck. Für den Maßstab 1/144 sind die Details gelungen aber erst mit dem BigEd Satz von Eduard lässt sich ein schönes und noch etwas detaillierteres Modell erstellen. Bei Schiffsmodellen sind Ätzteilen schon fast pflicht.