Militärfahrzeuge

Geschichte

Zum geschichtlichen Hintergrund sind leider nicht viel Informationen verfügbar. Das Einzige was ich gefunden habe ist, dass das Original in den 80er eingeführt wurde und heute noch im Einsatz ist. Auch Bilder von Originalfahrzeugen sind sehr schwer zu finden.

 

Der Bausatz

Der Bausatz von Trumpeter ist noch aus den Anfangsjahren des Herstellers und das erkennt man auch. Die Teile sind in einem olivengrünen Plastik gespritzt der zum Teil recht porös ist. Dem Bausatz liegen zudem Gittermaterial für die Lüfter, eine Klarsichtplatte für die Periskope und eine Kette aus Vinyl bei.

Sehr lobenswert ist jedoch das ein recht ordentliche Inneneinrichtung beiliegt und den Motor mit Getriebe gut wiedergibt.

Der Bau

Der Bau beginnt mit der Wanne und den Fahrwerksteilen. Nachdem diese Teile alle verbaut waren, konnte schon mit der Inneneinrichtung begonnen werden. Hier passt alles noch recht gut zusammen und muss eigentlich nur bemalt werden. Trumpeter ist leider nur sehr spärlich mit Farbangaben und so muss man sich an ähnliche Referenzen halten. Ist die Inneneinrichtung eingebaut und bemalt, kann die Wanne geschlossen werden. Hier wird man das erste Mal mit der Spachtelmasse konfrontiert. Bei den Teilen des Turms geht es damit leider ausführlich weiter. Hier ist das grosse Problem das dieser aus vielen Teilen zusammengebaut wird in die Passgenauigkeit zu wünschen übrig lässt.

 

 

Die diversen Anbauteilen sind anschliessend recht zügig verbaut und bereiten keine weiteren Probleme. Nur am Schluss muss aufgepasst werden wenn die Kette aufgezogen wird. Sie ist recht knapp

in der Länge und reicht gerade so das sie straff um die Laufräder geht. Eine Alternative sucht man hier aber vergebens. 

Die Bemalung

Die ganze Bemalung habe ich wie üblich mit den Farben von Tamyia mit der Airbrush aufgetragen. Hier konnte ich nicht ganz die angegeben Farben verwenden, da diese nicht im Sortiment von Tamyia zu finden waren. Doch wer kennt schon genau welche Farbe an den Originalen verwendet wurden. Vor und nach den Decals wurde eine Schicht Future über das ganze Modell gesprüht. Die Alterung beschränkt sich primär auf ein Washing und den dezenten Einsatz von Pigmenten.

 

 

 

 

 

 

  

Einige Bilder

 

 Ein Vervielfältigen, Kopieren oder Verwenden von Bildern ist ohne Genehmigung nicht gestattet.